Zurück

Weststrand und Badehalle Weststrand Norderney

Norderney

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.norderney.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

  • Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es stehen drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 355 cm x 550 cm; Entfernung zum Eingang ca. 250 m).
    • Vom Parkplatz und der Bushaltestelle aus gelangt man über einen nicht leicht begeh- und befahrbaren Weg zur Badehalle und zum Strand.
    • In der Badehalle befinden sich die Duschen, Umkleiden, das öffentliche WC, die Strandkorbvermietung und der Sanitätsraum.
    • Der Zugang zur Badehalle erfolgt über eine 7 m lange Rampe mit 11 % Längsneigung und einer max. Laufbreite von 170 cm. Ein Handlauf ist nicht vorhanden.
    • Der Kassentresen der Strandkorbvermietung ist 120 cm hoch. Es ist keine Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
    • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder über eine Rampe erreichbar.
    • Alle Durchgänge und Türen sind mindestens 80 cm breit (Ausnahme: Umkleide mit 61 cm Türbreite).
    • Am Weststrand gibt es Strandwege aus Holzbohlen und eine Rampe sowie spezielle Wege- und Strandmatten, die zum und am Strand entlang bzw. ins Wasser führen.
    • Es werden Strandrollstühle, Strandscooter und Wattmobile angeboten.
    • Weitere Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Scooter

    Duschen, Umkleide und öffentliches WC für Menschen mit Behinderung in der Badehalle

    • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
    • Die Bewegungsflächen im WC betragen:
      • links neben dem WC 136 cm x 54 cm, rechts 34 cm x 54 cm;
      • vor dem WC und an der Tür 181 cm x 141 cm,
      • vor dem Waschbecken 142 cm x 180 cm.
    • Beidseitig sind am WC Haltegriffe vorhanden, der linke ist hochklappbar.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen nicht einsehbar.
    • Die ebenerdige Duschfläche ist 356 cm x 373 cm groß. Ein Duschstuhl und Haltegriffe sind nicht vorhanden.
    • Die Bewegungsfläche in der Umkleide beträgt 158 cm x 125 cm, die Tür ist 61 cm breit.
  • Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keine induktive Höranlage in der Badehalle.
    • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Außenwege haben eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung, Bodenindikatoren sind nicht vorhanden.
    • Am Eingang zur Badehalle sind kontrastarme Stufen mit einseitigem Handlauf vorhanden.
    • Der Eingangsbereich ist nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Glastüren sind meist mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar und fast überall visuell kontrastreich gestaltet.
    • Gehbahnen sind fast überall visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und überwiegend mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände können als Orientierungshilfe genutzt werden.
    • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind fast überall gut, d. h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
    • Es gibt Strandwege aus Holzbohlen und Strandmatten, die zum und am Strand entlang und ins Wasser führen. Die Gehwegbegrenzungen sind taktil erfassbar und visuell kontrastreich gestaltet.
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
    • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
    • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
    • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
Adresse und Kontakt

Anbieter:
Am Weststrand 2, 26548 Norderney
Niedersachsen, Deutschland

Telefonnummer: +49 4932 8910
Faxnummer:
Website: http://www.norderney.de

Zertifiziert im Zeitraum
November 2018 - Oktober 2021
Partner

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH