Zurück

Conversationshaus Norderney

Norderney

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.norderney.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

  • Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es stehen allgemeine Parkplätze im öffentlichen Verkehrsraum zur Verfügung.
    • Von der Bushaltestelle Rosengarten gelangt man über einen leicht begeh- und befahrbaren Weg zum Eingang.
    • Der Zugang zum Conversationshaus ist über eine 20 m lange Rampe mit 6,5 % Steigung zu erreichen. Alternativ sind 6 Stufen mit beidseitigen Handläufen vorhanden.
    • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder über Rampe erreichbar.
    • Alle Durchgänge und Türen sind mindestens 90 cm breit.
    • Die Höhe des Counters der Touristinformation beträgt 115 cm, die Kasse im Shop ist 92 cm hoch. Es sind keine gleichwertigen Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen vorhanden.
    • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische vorhanden.
    • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator
    • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

    • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
    • Die Bewegungsflächen betragen:
      • links und rechts neben dem WC 71 cm x 72 cm;
      • vor dem WC und dem Waschbecken 170 cm x 143 cm;
      • an der Tür 172 cm x 127 cm.
    • Beidseitig am WC ist ein hochklappbarer Haltegriff vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
    • Ein Alarmauslöser (Schnur) ist vorhanden.
  • Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
    • Informationen sind in Schriftform verfügbar.
    • Im Gastronomiebereich sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
    • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
    • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.
  • Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Außenwege haben visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzungen.
    • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Am Eingang sind sechs kontrastarme Stufen mit Handläufen vorhanden.
    • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Gehbahnen sind überall visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und fast überall mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände können als Orientierungshilfe genutzt werden.
    • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
    • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar und visuell kontrastreich gestaltet.
    • Beschilderungen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
    • Die Speisekarte des Restaurants ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lupen, Lesebrillen, etc.)
    • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
    • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
    • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
    • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
    • Im Restaurant gibt es keine Speisekarte mit Bildern, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
    • Es werden keine Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
Adresse und Kontakt

Anbieter:
Am Kurplatz 1, 26548 Norderney
Niedersachsen, Deutschland

Telefonnummer: +49 4932 8910
Faxnummer:
Website: http://www.norderney.de

Zertifiziert im Zeitraum
November 2018 - Oktober 2021
Partner

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH