Zurück

Stadtinformation Haldensleben

Haldensleben

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.bahnhofcenter-hdl.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

  • Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Ein öffentlicher Parkplatz ist vorhanden. Es gibt drei gekennzeichnete Stellflächen für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 40 m).
    • Vom Parkplatz aus gelangt man über einen leicht begeh- und befahrbaren Weg zum Eingang.
    • Der Zugang zum Gebäude kann über eine 14 m lange und 200 cm breite Rampe mit 4 % Längsneigung erfolgen (Alternativ über vier Stufen mit beidseitigem Handlauf).
    • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar.
    • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 90 cm breit.
    • Der Tresen im Kundenraum ist 105 bis 135 cm hoch. Es gibt eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
    • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Audio Guide für interaktive Stadtrundgänge
    • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig. Es stehen während der Führung Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Die gesamte Route ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

    • Das öffentliche WC befindet sich im Gebäude der Stadtinformation und ist mit einem Schlüssel zu öffnen (erhältlich am Tresen).
    • Die Bewegungsflächen betragen:
      • links neben dem WC 95 cm x 70 cm, rechts 80 cm x 70 cm;
      • vor dem WC 160 cm x 140 cm, vor dem Waschbecken 160 cm x 130 cm und an der Tür 150 cm x 140 cm.
    • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Ein Alarm ist nicht vorhanden.
    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.
  • Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Außenwege am Eingang und an der Treppe haben taktil erfassbare Gehwegbegrenzungen (Leitstreifen).
    • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet (Ausnahme: Eingangstür).
    • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar, jedoch nicht visuell kontrastreich gestaltet.
    • Gehbahnen sind im gesamten Betrieb visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und teilweise mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet. Die Wände oder andere bauliche Elemente können teilweise als Orientierung genutzt werden.
    • Die Treppe im Außenbereich ist nicht mit visuell oder taktil kontrastreichen Kanten gestaltet. Handläufe sind vorhanden.
    • Räume und Flure sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
    • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
    • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig. Für blinde Menschen gibt es keine Führungen.
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind von außen nicht klar erkennbar.
    • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.
    • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
    • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache oder in fotorealistischer Darstellung.
    • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
Adresse und Kontakt

Anbieter:
Bahnhofsplatz 2, 39340 Haldensleben
Sachsen-Anhalt, Deutschland

Telefonnummer: +49 3904 725995
Faxnummer:
Website: http://www.bahnhofcenter-hdl.de

Zertifiziert im Zeitraum
Oktober 2018 - September 2021
Partner

IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH