Zurück

AWO SANO Familienferiendorf Schillig

Wangerland - Schillig

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.awosano-nordsee.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

  • Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es sind fünf Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden. Die Stellflächen sind nicht gekennzeichnet (Stellplatzgröße: 214 cm x 590 cm, Entfernung zum Eingang: 10 m).
    • Der Eingang zur Rezeption/zum Speiseraum ist stufen- und schwellenlos erreichbar. Die Türen (Windfang) am Eingang sind Automatiktüren.
    • Die Rezeption ist 75 cm hoch. Es gibt eine andere Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
    • Alle erhobenen Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.
    • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar, teilweise sind Schwellen mit bis zu 5 cm Höhe vorhanden.
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Im Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
    • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Scooter, Rollator, Pflegebett, Duschstuhl
    • Pflegepersonal steht bei Bedarf zur Verfügung.

    Zimmer 27 und 34 mit Sanitärraum (baugleiche Doppelzimmer)

    • Der Außenweg vom Eingang Rezeption zum Doppelzimmer ist 150 m lang und leicht begeh- und befahrbar.
    • Die Bewegungsflächen im Schlafbereich betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen 400 cm x 146 cm, links neben dem Bett 100 cm x 160 cm, rechts 200 cm x 160 cm.
    • Das Bett ist nicht unterfahrbar.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen:
      • an der Tür und vor dem WC 200 cm x 200 cm,
      • vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm,
      • links neben dem WC 90 cm x 55 cm, rechts 92 cm x 55 cm.
    • Beidseitig vom WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Die ebenerdige Duschfläche ist 200 cm x 150 cm groß. Ein Duschstuhl und waagerechte Haltegriffe sind vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

    Ferienhaus Nr. 20 für Menschen mit Behinderung

    • Der Zugang zum Ferienhaus erfolgt stufenlos (Schwelle 3 cm). Der Außenweg vom Eingang Rezeption zum Ferienhaus ist 50 m lang und leicht begeh- und befahrbar.
    • Im Ferienhaus befinden sich im Erdgeschoss ein Doppelbettzimmer, ein Wohn- und Küchenbereich mit Terrasse und das Badezimmer mit Dusche und WC.
    • In der Küche ist die Bewegungsfläche vor der Küchenzeile 160 cm x 160 cm groß.
    • Der Esstisch ist unterfahrbar, Spüle, Herd und Arbeitsflächen nicht.
    • Die Bewegungsflächen im Schlafraum betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen mindestens 80 cm x 200 cm, links neben dem Bett 75 cm x 160 cm sowie rechts 70 cm x 160 cm.
    • Das Bett ist nicht unterfahrbar.
    • Im Sanitärraum betragen die Bewegungsflächen
      • an der Tür und vor dem WC 200 cm x 200 cm,
      • vor dem Waschbecken 140 cm x 200 cm,
      • links neben dem WC 130 cm x 70 cm, rechts 30 cm x 70 cm.
    • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Die ebenerdige Duschfläche beträgt 150 cm x 150 cm.
    • Ein Duschstuhl und waagerechte Haltegriffe sind vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Speiseraum

    • Die Türbreite beträgt 86 cm.
    • Die Bewegungsflächen sind:
      • vor/hinter der Tür 87 cm x 140 cm,
      • vor dem WC 140 cm x 60 cm,
      • vor dem Waschbecken 140 cm x 100 cm,
      • links neben dem WC 95 cm x 70 cm, rechts 110 cm x 70 cm.
    • Links am WC ist ein nicht hochklappbarer Haltegriff vorhanden, rechts gibt es keinen Griff.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen nicht einsehbar.

    Umkleidekabine mit Dusche und Sanitärbereich für Menschen mit Behinderung

    • In der Umkleidekabine sind die Bewegungsflächen max. 200cm x 200 cm groß. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 130 cm. Es sind Sitzmöglichkeiten vorhanden.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärbereich betragen
      • an der Tür 200 cm x 200 cm,
      • vor dem WC 200 cm x 120 cm,
      • vor dem Waschbecken 130 cm x 20 cm,
      • links neben dem WC 200 cm x 71 cm, rechts 38 cm x 71 cm.
    • Es sind am WC beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Die Größe der ebenerdigen Duschfläche beträgt 130 cm x 130 cm.
    • Ein Duschstuhl und waagerechte Haltegriffe sind vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
    • Angebotene Hilfsmittel: Duschrollstuhl

    Schwimmbadbereich

    • Am Hauptschwimmbecken ist eine Treppe mit drei Stufen und beidseitigen Handläufen vorhanden.
    • Zum Einstieg in das Becken gibt es einen Personenlifter, flache Treppenstufen und einen hochliegenden Beckenrand.
  • Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Bereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen gibt es nicht.
    • In den erhobenen Zimmern ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden
    • Es steht ein WLAN–Zugang zur Verfügung.
    • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
    • Informationen/Beschilderungen sind in fotorealistischer und in Schriftform vorhanden.
    • Angebotene Hilfsmittel: Faxgerät
  • Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Der Eingangsbereich zur Rezeption ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Der stufen- und schwellenlose Zugang zur Rezeption/zum Speiseraum erfolgt über zwei Automatikglastüren (Windfang) ohne Sicherheitsmarkierungen.
    • Weitere Glastüren sind teilweise mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
    • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
    • Bedienelemente sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
    • Gehbahnen sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet:
    • Die Wände oder andere bauliche Elemente können teilweise zur Orientierung genutzt werden.
    • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
    • Es gibt kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind am Eingang zur Rezeption von außen klar erkennbar, am Eingang zum Bettenhaus und zum Ferienhaus Nr. 20 nicht.
    • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen an der Rezeption sichtbar aus.
    • Eine Speisekarte ist nicht vorhanden, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
    • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
    • Beschilderungen sind in fotorealistischer Form (Bilder) oder als Piktogramme dargestellt.
    • Die Ziele der Wege sind meist in Sichtweite oder es gibt Wegezeichen in sichtbarem Abstand.
Adresse und Kontakt

Anbieter:
Inselstr. 2, 26434 Wangerland - Schillig
Niedersachsen, Deutschland

Telefonnummer: +49 4426 94890
Faxnummer:
Website: http://www.awosano-nordsee.de

Zertifiziert im Zeitraum
September 2018 - August 2021
Partner

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH