Zurück

Hotel an der Therme - Haus 1

Bad Sulza

Umgeben vom magischen Wunderwald, über den Bademantelgang direkt mit der Toskana Therme verbunden, liegt das Haus 1 der Hotel- und Wellnessanlage. Die 81 Nichtraucher-Doppel- und Familienzimmer dieses Hauses sind modern und zweckmäßig im Bauhaus-Stil eingerichtet. Neben dem idyllischen Blick ins Grüne bieten sie Telefon, TV, Dusche/ WC, Föhn sowie teilweise Parkett und Balkon.
Genießen Sie in der Lobby Bar ein Glas Wein aus der Region, ein frisch gezapftes Bier, vielfältige Cocktails, frisch gepresste Fruchtsäfte oder ayurvedische Kräutertees. Lassen Sie sich verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten auf der idyllisch gelegenen Hotelterrasse. Fördern Sie nachhaltig Ihre Gesundheit mit einer Behandlung im Ayurvedazentrum oder im Fitnessbereich des Hotels.

Informationen zur Barrierefreiheit

  • Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    Parken

    • Es gibt 3 Stellplätze für Menschen mit Behinderung. Die Stellplatzgröße ist nicht markiert. Entfernung zum Eingang: 30 m.

    Eingang

    • Zwischen Parkplatz und Haupteingang hat der Weg eine Steigung  von 17 % auf einer Strecke von 6 m, er ist von seiner Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. Der Haupteingang ist 100 cm breit.
    • Zwischen Parkplatz und Nebeneingang hat der Weg eine Querneigung von 4 % auf einer Strecke von 3 m, er ist von seiner Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. Der Nebeneingang ist 84 cm breit.
    • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 77 cm hoch. Es gibt eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.

    Allgemein

    • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos (Aufzug) erreichbar.
    • Es gibt ein Spielzimmer für Kinder. Die Tür ist 82 cm breit und die geringste Bewegungsfläche zwischen den Spielgeräten ist 157 cm x 150 cm groß.
    • Der Fitnessraum ist ca. 900 cm x 900 cm groß, die schmalste Durchgangsbreite ist 106 cm breit. Die Zugangstür ist 104 cm breit und schwellenlos.
    • Die Kabinengröße des Aufzugs (innen) ist 107 cm x 120 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm.
    • Ein Rollstuhl sowie ein Rollator können zur Verfügung gestellt werden.

    Lobbybar

    • Die engste Durchgangsbreite ist 75 cm breit. Es sind keine unterfahrbaren Tische vorhanden (mit einer Maximalhöhe von 80 cm und einer Unterfahrbarkeit mit einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

    Restaurant „Felix“

    • Die Tür von der Lobbybar zum Restaurant ist 92 cm breit, die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür ist 150 cm x 150 cm groß.
    • Die engste Durchgangsbreite ist 75 cm breit. Es sind keine unterfahrbaren Tische vorhanden (mit einer Maximalhöhe von 80 cm und einer Unterfahrbarkeit mit einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
    • Die Tür zur Terrasse ist 95 cm breit, die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür ist 107 cm x 150 cm groß.
    • Die Tür zwischen Haupt- und Nebenraum ist 83 cm breit.

    Familienzimmer 301

    • Das Zimmer ist mit dem Aufzug stufenlos zugänglich. Der Flur vom Aufzug zum Zimmer ist an seiner schmalsten Stelle 142 cm breit und 50 m lang.
    • Der Eingang ins Zimmer erfolgt schwellenlos; er ist 94 cm breit. Die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür ist 111 cm x 161 cm groß.
    • Das Familienzimmer besteht aus einem Doppelzimmer und einem Zweibettzimmer, einem Sanitärraum sowie einem Balkon.
    • Doppelzimmer: Die schmalste Durchgangsbreite ist 55 cm breit. Bewegungsflächen neben dem Bett links: 98 cm x 166 cm, rechts: 114 cm x 166 cm. Das Bett ist nicht unterfahrbar. Ein höhenverstellbares Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
    • Zweibettzimmer: Die schmalste Durchgangsbreite ist 111 cm breit. Bewegungsflächen neben dem Bett links: 120 cm x 190 cm, rechts: 111 cm x 190 cm. Die Betten sind nicht unterfahrbar. Ein höhenverstellbares Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
    • Sanitärraum: Der Zugang ist 70 cm breit und die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür ist 172 cm x 91 cm groß. Es ist eine Stufe vorhanden. Zur Überwindung der Stufe kann eine mobile Rampe zur Verfügung gestellt werden.
    • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links: 20 cm x 60 cm; rechts: 15 cm x 60 cm. Es sind keine Haltegriffe vorhanden.
    • Die Duschwanne ist 21 cm hoch, die Duschfläche beträgt 52 cm x 54 cm. 
    • Ein Duschstuhl ist bei Bedarf bereitstellbar und Haltegriffe sind angebracht.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
    • Balkon: Die Balkontür ist 62 cm breit und es gibt eine 27 cm hohe Stufe.
  • Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal. Das Personal geht durch die Räume.
    • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch und optisch.

    Lobbybar

    • Es sind vier Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden.
    • Es gibt vier Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
    • Es gibt vier Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Dort ist keine elektroakustische Beschallung (Musiklautsprecher) vorhanden.

    Restaurant „Felix“

    • Es sind 41 Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden.
    • Es gibt 41 Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
    • Es gibt 41 Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Dort ist elektroakustische Beschallung (Musiklautsprecher) vorhanden, die nicht abschaltbar/regelbar ist.

    Familienzimmer 301

    • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
    • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
    • Es steht ein kostenloser WLAN – Zugang zur Verfügung.
    • Das Anklopfen an die Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
    • Das Anklopfen an der Zimmertür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Haupt- und Nebeneingang sind hell und blendfrei ausgeleuchtet, aber nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht  durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierung versehen.
    • Assistenzhunde dürfen in allen relevanten Bereichen mitgebracht werden. Die Zimmer in der 1. Etage sind mit Hunden nutzbar. Im Restaurant sind Hunde im Nebenraum willkommen.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar, aber in großer und schnörkelloser Schrift dargestellt. Dabei besteht ein guter visueller Kontrast zwischen Schrift/Piktogramm und Hintergrund.
    • Bedienelemente sind manchmal visuell kontrastreich gestaltet und überwiegend taktil erfassbar.
    • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
    • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.

    Lobbybar

    • Die Speisekarte ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
    • In der Lobbybar gibt es vier Tische mit blendfreier Beleuchtung und mit geringen Umgebungsgeräuschen.

    Restaurant „Felix“

    • Die Speisekarte ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
    • Es gibt 41 Tische mit blendfreier Beleuchtung und mit geringen Umgebungsgeräuschen.
    • Assistenzhunde dürfen nur in den Nebenraum mitgebracht werden.
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
    • Ziele von Wegen sind in Sichtweite oder es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand.
    • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
    • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
    • Die Speisen werden im Restaurant „Felix“ sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
    • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung des WCs).
    • Visitenkarten Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen im Zimmer sichtbar aus.
Adresse und Kontakt

Anbieter:
Rudolf-Gröschner-Str. 11, 99518 Bad Sulza
Thüringen, Deutschland

Telefonnummer: +49 36461 92000
Faxnummer:
Website: http://www.toskanaworld.net

Zertifiziert im Zeitraum
Februar 2017 - Januar 2020
Partner

Thüringer Tourismus GmbH