Alle Projekte

Tag des Barrierefreien Tourismus 2019

am 08. März 2019 auf der ITB Berlin

Podiumsdiskussion Tag des Barrierefreien Tourismus 2018

8. Veranstaltung dieser Art

Save the date: Zum achten Mal findet am 8.3.2019 auf der ITB der Tag des barrierefreien Tourismus statt. Das ist nicht zuletzt auch dem anhaltenden Interesse von Bundestagsabgeordneten sowie des Bundeswirtschaftsministeriums zu verdanken.

Die Zahl der Interessenten für Präsentationen ist auch dieses Mal wieder größer als die zur Verfügung stehende Zeit. Auch das Interesse aus dem Ausland – sowohl auf der Anbieterseite als auch im Publikum – wächst von Jahr zu Jahr.

In der Vergangenheit trugen namhafte Vertreter der Politik und anerkannte Tourismusexperten mit ihrem Wissen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Gleichzeitig dient die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Veranstaltung dem Erfahrungsaustausch mit Fachpublikum, Politik und Presse sowie Betroffenen.

Als Kooperationspartner der DZT freuen wir uns auch in diesem Jahr auf ein abwechslungsreiches Programm. mehr Infos zum programm, den Referenten sowie Anreise und Servicehinweise finden Sie unter:

http://www.germany.travel/de/barrierefreies-reisen/barrierefreies-reisen/tag-des-barrierefreien-tourismus-2019.html

Die NatKo auf der ITB

Seit 2017 befindet sich unser Messestand in Halle 14.1, Standnummer 109. Das führt zu deutlich mehr spontanen Kontakten. Die Messe hat die wachsende Bedeutung eines barrierefreien Tourismus für alle erkannt und engagiert sich sehr für das Thema. Ein Gang über die Messe zeigt jedoch immer wieder, dass – im Unterschied zu Nachhaltigkeit – das Thema längst noch nicht in der Breite angekommen ist bzw. viel zu selten als elementarer Bestandteil eines nachhaltigen Tourismus verstanden wird. Es gibt nur wenige Vorreiter, die das Thema auch in ihrer Informationspolitik offensiv vertreten und nicht verstecken. Daher bleibt noch viel zu tun, bis barrierefreie touristische Angebote, die durch gutes Design von allen akzeptiert werden, als wirtschaftlich notwendiger Bestandteil einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie verstanden werden. Die ITB ist und bleibt daher auch für die NatKo und dieses Thema eine unverzichtbare Plattform.